Die floralen Tapeten sind wieder da

LUST AUF BLUMENTAPETEN|Werbung| Verrückt, aber wahr! Die Tapeten sind wieder da. In den 70igern landein, landaus an allen Wänden, sind sie zwischen den Jahrzehnten scheinbar in der Versenkung verschwunden. Jetzt tauchen sie plötzlich wieder überall auf und sind auf dem Vormarsch. In einer neuen Dimension. 


​FLOWERPOWER UND VINTAGE TAPETEN AUS DEN 70-IGER JAHREN

Die Seventies. Während der Hochblüte der Tapetenproduktion für eine perfekte Wohnraumgestaltung konnte es nicht bunt genug zugehen. An prominenter Stelle tummelten sich die damals jedermann bekannten Prilblumen. Knallbunte, blumige Abziehbilder auf einer Flasche Spülmittel. Blümchen, die mit Begeisterung auf Fliesen, Kühlschrank und wo immer gerade Platz für FlowerPower war, aufgeklebt wurden.

Ursprünglich eine geniale Werbekampagne rund um das Symbol einer Marke, hat sich diese im Lauf der Zeit verselbständigt und die lustig, bunten Sticker wurden zum kultigen Vorbild für die Gestaltung von Wandbildern. Fanden sich plötzlich auf Tapeten in Großformat wieder. Quadratmeter um Quadratmeter Wandfläche wurde mit diesen, an den peppigen Aufklebern in kräftigen Farben angelehnten Motiven tapeziert und versprühten Fröhlichkeit und gute Laune.

Eine ganze Generation dürfte zwischen diesen teils psychodelischen Sujets aufgewachsen sein, waren diese doch nicht nur unter Hippies der letzte Schrei. Die Devise lautete: Hauptsache bunt, Hauptsache Blumen. Flowerpower eben!

Meine eigene Erinnerung an leuchtend gelbe und orange Sonnen an an der Wand im Hinterkopf, war ich entsprechend entzückt, zu entdecken, dass florale Tapeten gerade ihr Comeback feiern. Dass es wieder angesagt ist, Tapeten an die Wände zu kleistern und es eine weiterentwickelte Form des Wandbildes gibt. Quasi eine Version 2.0. Nach wie vor im floralen Stil, jedoch deutlich weniger abstrakt, dafür mit fotorealistischen Motiven, ganz viel Natur und noch viel mehr Gefühl. Eine Art Energie – und Krafttankstelle wie Spa zugleich. 

RUHEZONEN, STYLINGS UND WOHNIDEEN

Um sich nun einen Überblick über die neueste Entwicklung am Markt zu verschaffen, ist es immer gut, direkt vom Profi zu erfahren, in welche Richtung sich der Trend bewegt und welche Farben und Motive gerade angesagt sind. Einer der Gestaltungsprofis aus dem Hause Myloview gibt Auskunft über den aktuellen Stand der Dinge und wie es gelingen kann, sich die Natur ins Haus zu holen, zu spüren und in vollen Zügen zu genießen.

Lesen Sie hier alles, was der Experte über die neuesten Stylingtrends, Wohnideen sowie die idealen Ruhezonen zu berichten weiß.

GRÜNE OASE DER RUHE ODER DIE BESTEN FOTOTAPETEN FÜR DIE EIGENEN VIER WÄNDE

Unser Alltag ist häufig von großer Hektik und Stress geprägt. Der Terminkalender ist voll mit Haushaltspflichten, diversen Beschäftigungen der Kinder in der schulfreien Zeit sowie mit Sprach- und Sportkursen. Wie kann man in dieser Situation entschleunigen und sich entspannen? Dabei hilft bestimmt ein ansprechendes Arrangement. Eine Fototapete grün macht eine schnelle Umgestaltung möglich. Doch welche Darstellung eignet sich hierfür am besten?

Die Raumgestaltung sollte die eigene Persönlichkeit widerspiegeln. Bei der Auswahl von dekorativen Lösungen sollte der individuelle Geschmack eine entscheidende Rolle spielen. Es ist daher besser, Moden und Trends außer Acht zu lassen.

Warum empfehlen wir ausgerechnet grüne Deko-Akzente? Das Grün hat gesundheitsfördernde Wirkung. Das ist seit langem bekannt. Seine Vorteile wissen all diejenigen zu schätzen, die stundenlang am Computer arbeiten, dessen Bildschirm blaugrünes Licht ausstrahlt. Grüne Farbe in Räumen beruhigt und wirkt wohltuend für müde Augen.

Was Wanddekorationen anbetrifft, gibt es unzählige Möglichkeiten – Poster, Leinwandbilder und selbstklebende Sticker. Doch einen spektakulären Effekt erzielt man am besten mit großformatigem Wandschmuck. Eine Fototapete Garten bringt uns die Natur näher, eine originelle Dekoration in Grün belebt ein langweiliges Ambiente, ein exotisches Motiv hingegen schafft für eine einzigartige Atmosphäre in der Wohnung. Das ist aber noch nicht alles. Es gibt Muster, die sich sowohl in modernen als auch in traditionellen Räumen gut machen.

© Bild: Myloview


DIE NATUR IST NÄHER ALS MAN DENKT

Warum empfinden manche Stadtbewohner ihre Umgebung als erdrückend? Es ist darauf zurückzuführen, dass es im Beton-Dschungel an Natur und Grünanlagen oft fehlt. Zahlreichen Untersuchungen zufolge hat die Natur eine positive Wirkung auf die menschliche Gesundheit, das Wohlbefinden und die Stimmung.

Der Mensch hat keinen Einfluss darauf, was außerhalb seiner Wohnung ist. In eigenen vier Wänden kann er hingegen zaubern, was ihm nur so einfällt. Um ein angenehmes Ambiente zu schaffen, kann man eine Wand mit einer Fototapete Pusteblume grün verschönern. Sattgrüne Wiese mit weißen luftigen Pusteblumen ist die perfekte Umgebung für Entspannung am Nachmittag.​

© Bild: Myloview

Ein solches Motiv lässt Räume größer erscheinen. Auch kleine Wohnungen einer großen Wohnsiedlung wirken dadurch geräumiger. Eine andere Lösung sind Detailaufnahmen von grünen Grashalmen mit Tautropfen oder die von Blättern mit Wassertropfen. Für diejenigen, die ihren Urlaub in exotischen Ländern gerne verbringen, ist eine Fototapete, die Palmenblätter, Farne oder Fensterblätter darstellt, genau das Richtige.​

© Bild: Myloview


ABSTRAKTE MOTIVE, DIE ENTSPANNEN

Was tun, wenn man auf ein modernes minimalistisches Ambiente gesetzt hat und eine weitläufige Wiese mit vielen Pusteblumen zu dem Styling gar nicht passt? Dann sollte man ein abstraktes Muster in Erwägung ziehen. In Online-Shops gibt es eine große Vielfalt an Dessins. Garantiert lässt sich ein Muster finden, das mit dem bestehenden Arrangement eine harmonische Einheit bildet. Eine interessante Lösung sind geometrische Kompositionen wie freischwebende Würfel oder kristalline Formen, die an zerknittertes Papier erinnern sowie verschwommene Farbstreifen. Es kommt allein auf unsere Vorstellungskraft an, welche Muster letztendlich die Wände schmücken. Es können genauso gut vertikal oder horizontal verlaufende Streifen sein oder eine Fototapete grün in Mosaik-Optik. Wichtig ist, dass am Schluss ein Ambiente entsteht, in dem man entspannen kann.

© Bild: Myloview


HARMONIE JEDEN TAG

Zum Schluss empfiehlt der Experte etwas ganz Besonderes – Muster, die von der Kultur und Tradition des Fernostens inspiriert wurden. Eine Fototapete grüne Ruhe eignet sich als Dekoration für Wohn- oder Schlafzimmer, in dem man entschleunigt, ausruht und abschaltet. 

© Bild: Myloview

Dazu der Wohndesigner:
Wie man den Zustand der Ruhe und des inneren Gleichgewichts erreicht, kann man von Tibet-Mönchen lernen. Für diejenigen, die die fernöstliche Kultur faszinierend finden, in der Freizeit gerne meditieren oder Yoga machen, können sich von interessanten asiatischen Wohnideen inspirieren lassen. Eine gute Lösung ist eine Fototapete mit Buddha-Motiv. Sein ruhiges sanftes Gesicht vor grünem Hintergrund wirkt beruhigend. Wer geometrische Deko-Motive mag, kann ein grünes indisches Mandala einsetzen.

Die Außenwelt zu verändern ist schwierig. Es ist besser, man verändert seine Einstellung dazu. Wer in den eigenen vier Wänden gut relaxen und ausruhen kann, der wird mit allen Herausforderungen, die die Außenwelt zu bieten hat, fertig. Verwandeln wir also das Zuhause in eine traumhafte Oase der Ruhe, in der man neue Energie tanken und in jeden neuen Tag starten kann.

Weitere schöne Inspirationen finden Sie hier auf Pinterest. Viel Vergnügen beim Stöbern!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top