Organisation am Gartenblog statt Kraut und Rüben

IN 30 TAGEN ZUM SOMMERFRISCHEN GARTENBLOG: AUFGERÄUMT, AKTUALISIERT UND FRISCH KATEGORISIERT
Am Blog sieht‘s mittlerweile aus wie im Garten. Wie Kraut und Rüben. Alles wuchert, Unkraut wie Content, Blüten wie Pics, Moorbeetler wie Kategorien. Ein neuer Durchblick muss schleunigst geschaffen werden, Transparenz ist gefragt, ein akkurater Schnitt ist unumgänglich und nicht mehr aufzuschieben. Am Blog sowie im Garten.

“Do what you love”

Do what you love lautet das Ziel und Motto von Nia, einer jungen Informatikerin aus der Schweiz, deren allerliebstes Hobby das Bloggen ist. Über verschlungene Pfade habe ich den Weg in Richtung ihres Blogs “but first, create.” eingeschlagen und nach einer punktgenauen Landung hier genau das Richtige für mein aktuelles Projekt gefunden. Mein Plan sieht nämlich vor, zu Mittsommer endlich wieder einmal für Tabula rasa am Blog zu sorgen. Das Dickicht zu lichten, die Daten zu systematisieren!

Auf dem Blog habe ich nicht nur Anregung, sondern auch ein perfektes Hilfsmittel für mein Vorhaben entdeckt: Eine wunderbar praktikable Checkliste, um seinen Blog in 30 Tagen zu organisieren. Tag für Tag lässt sich die Liste Punkt für Punkt abarbeiten, abhaken und nach Wunsch ausdrucken. Ein Monat bestens investierter Zeit, zur Nachahmung serviert in kleinen Happen. So kann die Übung gelingen.

Nach näherer Betrachtung habe ich zudem damit geliebäugelt, diese Liste zu einer Garten Checkliste umzuarbeiten und so in Kürze täglich zwei Fliegen mit einer Klappe organisiert schlagen zu können. Bei Vorliegen einer solchen werde ich die adaptierte Liste direkt hier nachreichen.

M. Claude empfiehlt:

Wenn Ihnen die Idee einer 30 Tage Challenge, den eigenen Blog zu organisieren, gefällt und Sie darüberhinaus noch weitere nützliche Blogging Tipps suchen, besuchen Sie Nia direkt auf ihrem Blog but first, create. 
Do what you love!

2 Kommentare zu „Organisation am Gartenblog statt Kraut und Rüben“

  1. Topfgartenwelt

    Liebe Dani, das ist ja eine geniale Seite. Da muss ich mich auch gleich einmal naeher damit auseinandersetzen. Vielen Dank fuer’s Vorstellen.
    LG kathrin

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top