Schnecken Spezial. Teil 2. Plus Gewinnspiel

SCHNECKENINVASION IN SCHACH HALTEN MIT PFLANZEN, DIE SCHNECKEN NICHT SCHMECKEN
Buddhistische Schneckenabwehr und Rezepte aus der Schneckenküche aus Teil 1 zurücklassend, geht es heute weiter in die Tiefe, ins Detail nachhaltiger Schneckenbekämpfung.Lüften Sie das Geheimnis ökologischer Schneckenabwehr, werden Sie zum Eingeweihten und lesen hier, wie einfach es geht.


DIE SCHNECKENEXPERTIN, DIE AUS 1.800 PFLANZEN DIE 300 BELIEBTESTEN GARTENPFLANZEN HERAUSGEFILTERT UND AUF SCHNECKENFRASS UNTERSUCHT HA

Susanne Sailer

Es ist immer wieder beeindruckend und eine große Freude, Menschen kennenzulernen, die sich für ein Thema begeistern, sich einsetzen, dafür brennen. In diesem speziellen Fall für einen Garten ohne Schnecken. So hatte ich das Vergnügen auf der Gartenmesse Stuttgart im April 2017 die Schneckenjägerin Susanne Sailer zu treffen, die sich seit vielen Jahren mit Schnecken beschäftigt, ihren Garten mit allen ökologischen, ihr zu Gebote stehenden Mitteln verteidigt und ihr in Eigenregie erworbenes und selbst getestetes Wissen auf herrlich unterhaltsame Weise weitergibt.

Sailer kommt ursprünglich aus der Wirtschaft und kam eher über Umwege „auf die Schnecken“. Dichte Arbeitstage erfordern Erholung und die sucht und findet jeder woanders. Susanne Sailer fand sie in ihrem großen Garten. Die Freude war indes nicht ganz ungetrübt, denn kaum kamen frisches Gemüse und teuer gekaufte Blumen in die Erde, waren diese oft auch schon quasi über Nacht wieder verschwunden. Stress in der Erholungsphase war vorprogrammiert und als sparsame Schwäbin war die zukünftige Schneckenjägerin oder auch liebevoll „Schneckentante“, wie ich sie selbst einmal verschmitzt sagen hörte, mehr als verärgert über das hemmungslose, ihr Unwesen treibende Schneckenvolk.

Die Suche nach entsprechender Sekundärliteratur zum Thema resistenter Pflanzenarten erwies sich als wenig erfolgreich und so begann sie selbst zu recherchieren. Forschte drei Jahre lang und wertete über 9.000 Schneckenfraß Beobachtungen zu 1.800 Pflanzen aus. Um aber auch diese Ergebnisse entsprechend weitergeben zu können, wurde ein Verlag gegründet und die aus der Studie erhaltenen Erkenntnisse veröffentlicht.

Heute ist Susanne Sailer gern gesehene Expertin im TV und Radio, hält Vorträge, gestaltet Workshops, ist auf der Blumeninsel Mainau vertreten und veröffentlicht Artikel in einschlägigen Fachzeitschriften. Für einen Überblick hier klicken.

DIE EXPERTISE: DAS GEHEIMNIS ÖKOLOGISCHER UND NACHHALTIGER SCHNECKENBEKÄMPFUNG ODER ALLES WAS SIE ÜBER WENIG FRASSGEFÄHRDETE PFLANZEN WISSEN SOLLTE

Für ungetrübten Gartenspaß statt Schneckenfraß hat die Schneckenexpertin folgende Tipps parat.

„Das Geheimnis ökologisch, nachhaltiger Schneckenbekämpfung ist ganz einfach: schneckenresistente Pflanzen!

Trennen Sie einfach die Botanik in Zier- und Nutzpflanzen. Im Zierpflanzenbereich empfehle ich, generell auf resistente Stauden und Sommerblumen auszuweichen. Überraschenderweise konnte ich sehr viele Blumen finden, die von Schnecken gemieden werden. So bietet sich hier eine große Pflanzenauswahl für jede Gartensituation. Mit einem geringen Nahrungsangebot beugen Sie gleichzeitig ungebremster Vermehrung vor.

Es gibt tatsächlich einige Nutzpflanzen, die Schnecken verschmähen. Allerdings ist hier die Auswahl nicht groß. Hier empfehle ich Barrieren aus Vliesen und Netzen, die sehr schnell und kostengünstig vor Schnecken schützen. Für ambitionierte Hobby-Gärtner lohnt sich auf jeden Fall auch ein guter Schneckenzaun, um die Tiere giftfrei vor Gemüse und Salaten fern zu halten

Ergänzend noch ein paar schneckenresistente Pflanzen, die ich sehr gerne empfehle:

  • Netzblattstern (Coreopsis verticillata) ca. 60 cm hoch, blüht gelb, trockener Boden, auch für den Beetrand, Blüte bis zum Frost
  • Hängepolsterglockenblume (Campanula poscharskyana) ca. 10 cm hoch, anspruchslos, blüht blau mit bis zu 60 cm langen Blütenrispen, Sonne und Halbschatten, wintergrün, Bodendecker
  • Schwanenhalsfelberich, Schneefelberich (Lysimachia clethroides), ca. 60 – 100 cm hoch, blüht weiss, Sonne oder Halbschatten, frischer Boden

Das Geheimnis ist somit gelüftet und jetzt geht es von der Theorie zur Praxis, direkt hinein in den Garten von Susanne Sailer.

https://youtube.com/watch?v=2NRHcb2ICcs%3Fwmode%3Dopaque


SCHNECKENABWEHR SAMMLUNG AUF PINTEREST

Ein weiteres Video über die Schneckenfraß resistente Glockenblume finden Sie auf Pinterest. Anlässlich des Schnecken Spezial Themas habe ich dort für Sie eine Pinnwand zum aktuellen Thema eingerichtet, wo gerade eine Sammlung an einfachen und nützlichen Tipps & Tricks für Sie entsteht, wie man der Schneckenplage begegnen kann.  Die Pinnwand finden Sie hier. Sie sind herzlich dazu eingeladen, mitzumachen.

GEWINNSPIEL: GEWINNEN SIE DAS SCHNECKENBUCH VON SUSANNE SAILER!

Das Beste kommt wie immer ganz zum Schluss und bietet  Ihnen die Chance, einen wertvollen Buchpreis zu gewinnen.

Für die Teilnahme an diesem Gewinnspiel genügt es, ein paar Worte darüben zu schreiben, welche Methoden Sie schon selbst ausprobiert, welche Beobachtungen über Schneckenfraß Sie an Ihren Pflanzen entdeckt haben und wie Sie persönlich das Schneckenproblem in Ihrem Garten lösen. Und schon sind Sie mit dabei.

Unter allen Einsendungen, die Sie einfach in Form eines Kommentares hier abgeben, wird ein Exemplar des Buches verlost und trudelt vielleicht schon bald bei Ihnen zu Hause ein. Handsigniert und mit persönlicher Widmung von der Autorin.

Das Gewinnspiel endet am 14.Mai 2017 um 23.23h. Der Gewinner, die Gewinnerin wird per Mail benachrichtigt und hier am Blog bekanntgegeben.

M. Claude empfiehlt:

Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen in die untenstehenden Kommentare und schlagen so zwei Schnecken mit einer Klappe. Nehmen Sie teil an dem Gewinnspiel und tragen gleichzeitig mit Ihren Tipps dazu bei, die Schneckenplage einzudämmen. Gewinnen Sie das Buch und erfahren noch mehr Wissenswertes über Schnecken, über empfehlenswerte Pflanzen und Überlebenstipps für gefährdete Pflanzen.

Viel Glück und viel Freude mit einem Garten ohne Schnecken!

11 Kommentare zu „Schnecken Spezial. Teil 2. Plus Gewinnspiel“

  1. Dadurch das ich Nachtschicht arbeite, habe ich nach Feierabend immer die Zeit, durch den Garten zu gehn und die Schnecken abzulesen.

  2. Ellen's Schneiderstube

    Ja, unser allseits wohl beliebtester Gartengast 🙁
    Ich habe viel probiert mit unterschiedlichem Erfolg.
    Erst nachdem ich mehrere Unterschlupfmoeglichkeiten fuer Igel geschaffen habe, war ein langfristiger Erfolg zu sehen. Im letzten Jahr hatte ich nur wenige dieser “ungeliebten Gaeste”. Mein Garten ist im uebrigen am Waldrand bzw. von Wiesen umgeben.
    ?liche Gruesse
    Ellen

  3. Topfgartenwelt

    Liebe Dani, ich persoenlich habe mit Glockenblumen keine so tolle Erfahrung gemacht, die meisten wurden von den Schnecken naemlich geliebt und richtig abgeraspelt. Gemuese faellt mir spontan keines ein, welches sie verschmaehen wuerden. Selbst den angeblich schneckenresistenten Luststock haben sie schon angefressen. Ich habe manchmal das Gefuehl, wenn die Population gross genug ist, wird einfach alles was da ist gefressen. Ich ruecke daher nach wie vor mit der Schere aus 🙂
    lg kathrin

  4. Hallo,
    ich setze auch verstaerkt auf Stauden, die die Schnecken nicht moegen, wobei da auch jeder unterschiedliche Erfahrungen macht. Bei mir im Garten sind die jungen Coreopsis verticillata Austriebe durchaus schon den Schnecken zum Opfer gefallen.
    Bei den Gemuesebeeten habe ich an die Holzumrandung ein Kupferband genagelt, was zumindest am Anfang gut hilft. Manchmal verpasse ich es aber dann, Aufstiegshilfen von z.B. ueberhaengenden Zucchini- oder Mangoldblaettern zu entfernen.
    Viele Gruesse
    Anja

  5. toller Artikel! Danke fuer das nuetzliche Wissen ?? Wohne leider in einer Wohnung, aber falls ich mal einen grossen Garten habe, teile ich gerne meine Schneckenerfahrungen! ??

  6. Liebe Kathrin,
    hier fuer dich eine kleine Uebersicht ueber Gemuese und Kraeuter, die als relativ schneckenresistent gehandelt werden:
    Endivie, Ackersalat, Lauch, mehrjaehriger Rucola, Baerlauch, Currykraut, Sandthymian, Winterbohnenkraut, Schnittlauch, Rosamarin, Wilder Majoran.
    Die Liste ist nicht komplett, aber der Anbau vielleicht einen Versuch wert.
    Liebe Gruesse
    Dani

  7. Dankeschoen, liebe Lara!
    Bis dahin werden wir hier fuer dich einfach alles ausprobieren und testen, was moeglich ist, um den Schnecken Einhalt zu gebieten.
    Liebe Gruesse
    Dani

  8. Liebe Ellen,
    das ist ein toller Erfolg und die Igel scheinen einen wirklich guten Job zu machen. Denn gerade Gaerten am Wald-und Wiesenrand, so wie deiner, sind ja ganz besonders gefaehrdet. Gratulation!
    Liebe Gruesse
    Dani

  9. Je juenger und zarter die Pflaenzchen – leider manchmal auch die schneckenresistenten – desto eher sind auch sie ansatzweise gefaehrdet. Ganz anders sieht es dann zum Glueck bei etwas aelteren und daher deutlich robusteren aus.
    Liebe Gruesse
    Dani

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top