Superfood Rote Rüben, Rote Bete, Rohnen

ROTE RÜBEN
Reflexionen einer Marktgängerin
Mein Leben lang habe ich Rote Rüben weder angebaut, noch frisch aus der Erde geholt, geschweige denn direkt vom Feld verarbeitet. 

Sauber geputzt, geschält und gekocht, lagen sie für mich jederzeit bereit. Meine Marktfrau, die gute Seele, hat im Hintergrund alles für mich vorbereitet, sodass es jedesmal ein Kinderspiel war, die roten Knollen rasch und sauber auf den Tisch zu bringen.Damit ist jetzt Schluss!

Ab heute werden die Rüben in Eigenregie verarbeitet, von Anfang an und nach allen Regeln der Kunst. Ob ich allerdings auch in Zukunft Rüben anbauen werde, steht bislang noch in den Sternen. Tendenz sehr ungewiss.

Heikle Mission

Seien Sie gewappnet, die Rübe läuft bei der Verarbeitung aus, färbt ab und alles wird rot. Tiefrot. Gehen Sie daher mit äußerster Vorsicht ans Werk!

Am besten, Sie lassen auch Ihr Holzschneidebrettchen in der Lade, so sie denn beabsichtigen, es bei der Arbeit mit Roten Rüben zu verwenden.

Um die Zubereitung der Roten Rüben ohne größere Turbulenzen und relativ farblos an Hand und Gewand über die Bühne zu bringen, ist es angezeigt, bei der Manipulation mit dem Gemüse Handschuhe zu tragen. Bestenfalls auch eine Schürze. Am allerbesten eine Schürze mit einem hübschem Blumenmotiv. Derart adrett geschürzt, fühlt man sich sofort gleich doppelt beschwingt und bereit für jedwede Aktion. Auch wenn sie noch so heikel sein mag.Froh, gesund und leistungsstark mit Roten Rüben

Die Rote Rübe ist ein Mitglied der Familie der Gänsefußgewächse, zu der auch Mangold und Spinat gehören.
Eine kunterbunte Familie, die ganz schön Power auf den Teller bringen kann, dennRote Rüben

  • stärken das Immunsystem
  • stecken voll Power und Vitalität
  • sind ein Wintergemüse Superfood
  • bringen als Snack genossen, Schwung und Energie in graue Tag
  • machen Lust und Appetit auf gesundes und buntes Gemüse, auf Farbe am Teller!

Und hier haben wir jetzt den Salat…​​Rote Rüben SalatZutaten: 

Rote Rüben, Kresse, Rucola, Sonnenblumenkerne, Sonnenblumenöl, Essig, Honig, Meersalz und PfefferZubereitung für 4 Personen:​

  • 300g gekochte Rote Rüben in Scheiben geschnitten und 150g Kresse und Rucola wie ein Caprese anrichten.
  • 4 EL Sonnenblumenöl, 3 EL Essig, 1 EL Wasser und ½ TL Honig miteinander vermischen.
  • Die Marinade mit Meersalz und Pfeffer abschmecken und damit den Salat übergießen.
  • 2 EL Sonnenblumenkerne untermengen und zum Schluss den Rote Rüben Salat mit frisch geriebenem Kren servieren.

​​​Rohkost ist Frohkost. Die Alternative

Sollten Sie Rote Rüben lieber roh essen wollen, lässt sich der Salat genauso gut mit geraspelten rohen Roten Rüben zubereiten.

​Wenn Sie jetzt so richtig Appetit auf und Gefallen an der Roten Rübe gefunden haben und weitere Rezepte suchen, schauen Sie doch mal, was Frau Weber alles damit anstellt.

https://youtube.com/watch?v=Tm0be4cX4Jw%3Fwmode%3Dopaque

M. Claude empfiehlt:

Ob Rote Rüben, Rote B(e)ete, Randen oder Rohnen, die Knollen sind ein richtiges Powergemüse. Der in der Rübe enthaltene knallrote, pflanzliche Farbstoff Betanin bekämpft Viren, wirkt entzündungshemmend und hilft bei der Vorbeugung von Erkältungen. 

Zeigen Sie Viren & Co die rote Karte! Mit Roten Rüben.

4 Kommentare zu „Superfood Rote Rüben, Rote Bete, Rohnen“

  1. Liebe Dani,
    erstaunlich was diese Knolle alles bietet!
    Gute Anregungen von der ‘coolen’ Frau Weber mal dieses Gemuese auch in den Ofen zu schieben.
    Liebe Gruesse an die Marktgaengerin
    Christa

  2. Liebe Christa,
    freut mich, dass dir Frau Weber und ihre Art der Zubereitung auch gefaellt:)! Werde mich mal umschauen, ob sie noch mehr interessante Gerichte von ihr finde.
    Liebe Gruesse
    Dani

  3. Eine besonders attraktive Salatkomposition ist auch die Rote Ruebe umgeben von Endivien- und Kartoffelsalat. Sehr frisch und lecker!
    Liebe Gruesse
    Dani

  4. Nachgelesen, nachgekocht und fuer sehr sehr sehr lecker empfunden.
    Bei unserer Grillfeier letzten Sonntag der Star!!
    Danke dafuer.
    LG
    Jo

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top