Igel im Winter

IGEL ÜBERWINTERN HELFENIgel sind immer gerne gesehene Gäste im Garten. Gerade im Winter können wir dazu beitragen, den Tieren durch die kalte Jahreszeit zu helfen.  ​

IGEL IM WINTERSCHLAF

Wir schreiben den 8. Februar 2015.

Im Zuge der zu finalisierenden Winterarbeiten im Garten, habe ich Ende letzten Jahres einen geräumigen Laubhaufen zusammengetragen und in einer abgeschiedenen Gartenecke aufgetürmt. Neben meinem Nussbaum. Ideal für Igel, die im Winter einen Unterschlupf suchen.

Augenscheinlich hat sich ein kleiner Wintergast eingestellt, das Angebot angenommen, sich niedergelassen und häuslich eingerichtet, um dort ungestört die Wintersaison zu verbringen. Von heute auf morgen hatte der Laubhaufen plötzlich einen richtigen Eingang, gut getarnt und verbarrikadiert.

Meine Neugierde war natürlich sofort aufs Äußerste geweckt! Ganz vorsichtig und auf Zehenspitzen habe ich mich in regelmäßigen Abständen an den Bau herangepirscht, um ja nicht in eine Winter-Siesta hinein zu platzen und zu stören. Ich wollte lediglich nach dem Rechten sehen. Wochenlang war auch alles ruhig und unauffällig, bis völlig überraschend und wie ich glaube, etwas verfrüht, Bewegung in die Sache kam.  ​

Über Nacht war der Eingang freigelegt und vor dem Laubhaufen lag heraus geschaufelter Grasschnitt, der überraschend gut konserviert und fast frisch war. Wie es aussieht, hat mein Wintergast seine Unterkunft verlassen oder ist im besten Fall nur mal kurz vor die Tür gegangen, um Luft zu schnappen und eine Runde zu drehen.

Jedenfalls scheint das Quartier leer zu sein. Ausgerechnet jetzt, wo die Temperaturen gerade noch einmal so richtig ins Minus gerutscht und die Nächte eiskalt sind. Ein ungünstiger Moment, um das schützende Winterdomizil zu verlassen! Sicherheitshalber habe ich ein bisschen Nahrung und Wasser bereitgestellt  und behalte die Lage im Auge. Falls sich der Igel einfach nur im Datum geirrt haben sollte und wiederkommt. Falls er Hilfe braucht.

Zeitgleich hat sich in unmittelbarer Nähe der Igel´schen Winterresidenz ein beachtlicher Maulwurfshügel aufgetan.
Wer weiß, was da so los ist, unter Tag. Jedenfalls ist immer was los im Wintergarten!

M. Claude empfiehlt:

Igel sind liebe Gäste und nützliche Helfer im Garten. Sie halten ab etwa Mitte November bis März, manchmal auch bis in den April hinein, ihren Winterschlaf. Bis dahin sollte man den Unterschlupf weder umschichten noch entfernen, solange jedenfalls nicht, bis Sie ganz sicher sind, dass keiner der kleinen Wintergäste verschlafen hat und alle wieder ausgezogen sind.

IGEL IN NOT

Für alle Fälle finden Sie hier Informationen, was Sie für Igel in Not tun können.

5 Kommentare zu „Igel im Winter“

  1. Liebe Claudia,
    eure Wintergaeste sind zu beneiden, so wie sie bei euch empfangen und betreut werden!
    Deine Seite rund um den Igel ist eine richtige Fundgrube fuer alle Freunde der kleinen, stacheligen Wildtiere. Gerade jetzt im Winter ist es so wichtig, zu wissen, wann sie Hilfe brauchen, bzw. wie man sich richtig verhaelt, wenn uns ein Igel ueber den Weg wackelt.Tolle Seite!
    Liebe Gruesse
    Dani

  2. Ohh, das freut mich jetzt mal so richtig!! 🙂 Solche schoenen Rueckmeldungen spornen total an weiterzumachen und an der Seite dran zu bleiben! Ein ganz dickes Danke <3
    Liebe Gruesse, Claudia
    Dani
    24/1/2017 09:58:09 am
    Liebe Claudia,
    dir ein herzliches Danke fuer deine Seite und bitte bleib dran!
    Liebe Gruesse
    Dani

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top