Die schönsten Gartenbücher: Wohnen in Grün, eine Buchvorstellung

DEKORIEREN UND STYLEN MIT PFLANZEN
Kreative DIY Projekte sind das Lieblingsspielzeug einer ganzen Generation. Sind beliebter denn eh und je und es kann gar nicht genug grüne Projekte geben, die den Künstler in uns erwecken.

GARTENBUCH ÜBER GRÜNER WOHNEN

Es waren einmal zwei Blogger…

Die beiden Blogger Igor Josifovic und Judith de Graaff wollten ursprünglich Monat für Monat ihre grünen Styling Ideen auf ihren jeweiligen Blogs vorstellen und haben eine grüne Lawine ausgelöst. Pflanzenfans aus aller Welt wollten die beiden bei ihrem Vorhaben begleiten, mitmachen und so ist innerhalb von drei Jahren eine riesige, nicht nur virtuelle Community entstanden: die Urban Jungle Bloggers.

Ergebnis dieses grassierenden Grünfiebers und des Engagements vieler Pflanzenliebhaber aus aller Welt ist der vorliegende Bildband „Wohnen in Grün“. Die beiden Jungle Blogger geben darin Einblick in urbane Dschungel und haben spannende Styling Ideen und grüne Arrangements zusammengetragen und diese ansprechend aufbereitet. Inspirierend und anregend für uns alle, die wir einfach nicht die Finger von unseren Pflanzen lassen können. Sommer wie Winter!

Betreten Sie gleich grüne Wohnungen, erleben kreative DIY Projekte und finden einige der beliebtesten Zimmerpflanzen im Porträt. Ein grünes Paket, das ohne den viel strapazierten grünen Daumen auskommt, an den die beiden Herausgeber laut ihrer eigenen Aussage gar nicht glauben. Und ich in Wahrheit eigentlich auch nicht.

Der Bildband führt kreuz und quer durch fünf europäische Städte, stellt fünf Familien vor und präsentiert diese im Kreise ihrer grünen Freunde, ihrer Pflanzen und Pflanzenarrangements. Urban Jungler in Amsterdam, Hastings, Mühlhausen, Toulouse und Istanbul öffnen jetzt ihre Türen und lassen uns einen Blick hinter die Kulissen werfen. Behind the Scenses.

Hereinspaziert und rein in die Puschen. Die Tour durch den Urban Jungle kann beginnen.


ZUHAUSE BEI MORGANE & ARMAND IN TOULOUSE, FRANKREICH

Mutter und Sohn pflegen ein gemütliches Miteinander. Die beiden lieben Pflanzen, Farben und Wolle und so zieht sich das Grünzeug quer durch ihre Wohnung.

Oben im Bild ein Beispiel einer besonders schönen Upcycling Idee. Eine alte, ausgediente Kommode wird mit Stoffen oder Tapeten im Botanical Print überzogen und so zum farbenprächtigen Eyecatcher. Vintage Style at it’s best!

ZUHAUSE BEI JESKA & DEAN IN HASTINGS, ENGLAND

Rund 60 Pflanzen finden sich in diesem grünen Kleinod am Ärmelkanal. Die Blogger Jeska und Dean zeigen dem Leser, wie sie das alles bewerkstelligen und im Griff behalten, ohne den Überblick zu verlieren.

DIY IDEEN

Auf der Entdeckungsreise durch europäische Haushalte begegnen dem Leser zahlreiche DIY Projekte, die nicht nur attraktiv zum Nachmachen sind, sondern sich auch freundlicherweise unkompliziert nachbauen lassen.

Von exotischen Arbeiten wie Kokedama, dem neuen Dekotrend aus Japan, wo man kleine Mooskugeln fertigt, aus denen Mini Zimmerpflanzen sprießen, bis hin zu guten alten Bekannten…den Blumenampeln

Hängepflanzen sind gerade wieder einmal ziemlich en vogue und nicht nur dann, wenn schon alles mit Zimmerpflanzen zugepflastert ist. Können sie doch Raumtrenner, Hingucker und Wandschmuck in einem sein. Oder in einer Blumenampel.

ILLUSTRATIONEN

Neben all den kreativen Styling Tipps und DIY Ideen, die den Leser auf seiner Lesereise durch die grünen Wohnlandschaften begleiten, ist der Band mit liebevoll gestalteten Zeichnungen zu den in den Pflanzenporträts vorgestellten Pflanzen illustriert.

PFLANZEN IM PORTRÄT

Porträtiert werden dabei zehn der beliebtesten Zimmerpflanzen. Keine Frage, dass auch der Gummibaum ein eigenes Kapitel bekommt und beinahe wie nebenbei erfährt der Leser alles Wissenswerte rund um den Klassiker der Zimmerpflanzen.

Plus Informationen, die so richtig staunen lassen. Oder hätten Sie gewusst, dass man aus Gummibäumen lebende Brücken machen kann? Wie das genau funktioniert oder wie man einen gepflegten Boho-Style, der bunte und  fröhliche  Hippie-Look aus den späten 60-iger und 70-igern mit Gummibaum erschafft, machen die Lektüre zu einem erlebnisreichen und spannenden Leseabenteuer.

ZUHAUSE BEI FEM, SAN & SEZER IN ISTANBUL, TÜRKEI

Über den Dächern von Istanbul findet man bei der Hausherrin ein Pflanzenparadies mit unglaublichen 600 Pflanzen vor. Warum und wie sie das alles schafft, wie das gelingen kann, eine solche Menge an Pflanzen zu versorgen, umschreibt die Gärtnerin folgendermaßen:

„Ich betrachte die Pflanzen nicht als Designobjekte. Vielmehr betrachte ich sie mit Liebe und Sorgfalt – wie eine Person, die man liebt“ (Fem Güclütürk)

Man freut sich mit ihr und beginnt automatisch und noch während der Lektüre in Gedanken die eigenen Schützlinge zu zählen…

PFLANZENQUIZ

Pro Kapitel erwartet den Leser eine Art Wissensquiz und sorgt manchmal auch für ungläubiges Staunen. Verblüffende Fakten, die nicht nur Pflanzenfans zu denken geben dürften, machen Spaß und lassen den Leser so richtig tief eintauchen in die coole Pflanzenwelt.

So werden nicht nur Baumfreunde überrascht sein zu erfahren, dass Palmen eigentlich keine Bäume im botanischen Sinn sind, sondern mehr dem Mais, denn einem Baum zugehörig. Stellt man sich jetzt eine Riesenpalme, wie zb eine Washingtonia vor, die es immerhin auf eine stattliche Höhe von über 20 Metern und auf Wurzeln mit mehr als 2 Meter Länge bringt, ist der Maisaspekt eine durchaus treffliche Überraschung.

ROTER “GRÜNER” FADEN FÜR LESER

Wohnen in Grün bietet zahlreiche Anregungen für die eigenen vier Wände und alles dreht sich rund ums Dekorieren und Stylen mit Pflanzen. Dargestellt anhand von fünf repräsentativen Haushalten, die sich heute nichts, aber auch gar nichts anderes mehr vorstellen können, als  grün zu wohnen. In drei von haben Sie bereits einen Blick werfen können.

Der Aufbau des Buches mag anfänglich etwas verwirren und man könnte das Gefühl bekommen, sich zu verlaufen, doch kaum betritt man die privaten Refugien der vorgestellten Familien, fühlt man sich gleich zuhause. Bei den Familien, als auch im Buch. Denn bei näherer Betrachtung gibt es einen roten „grünen“ Faden, der sich durch das Buch zieht und jedes einzelne Kapitel und somit jede Familie und ihren Wohn Stil durch folgende Specials abrundet:

Pflegetipps
„Wusstet Ihr?”
Styling -Tipps
Pflanzenporträts
DIY Anleitungen
Schöne Ideen
5 Fragen an die Zimmerpflanzengärtner

Aus dieser bunten Mischung an grünen Ideen wird die vorliegende Zusammenstellung zu einer inspirierenden Anleitung, es sich zuhause so richtig schön und gemütlich zu machen. Mit Pflanzen, versteht sich!

UND JETZT SCHAFFT EUREN EIGENEN URBAN JUNGLE


DIE AUTOREN IGOR JOSIFOVIC & JUDITH DE GRAAFF

Igor Josifovic ist Blogger, Social-Media-Experte sowie Pflanzenliebhaber und pendelt zwischen München und Paris. Seine Liebe zu den Themen Interior-Design, Reisen und vor allem „Wohnen mit Pflanzen“ teilt er mit seinen Lesern auf dem Happy Interior Blog sowie der Pflanzen-Community Urban Jungle Bloggers.

Judith de Graaff ist Bloggerin, Grafikdesignerin sowie Pflanzenliebhaberin und wohnt mit Mann und Katzen in einem ehemaligen Fabrikgebäude in der Nähe von Paris. Ihr Blog joelix.com ist für sie ein Spielplatz, auf dem sich Stil, Farben, Pflanzen und Begeisterung treffen. Sie ist Mitgründerin und tägliche Reisebegleiterin der Pflanzen-Community Urban Jungle Bloggers und hofft, andere mit ihrer Liebe zum Grün zu begeistern und zu inspirieren. 

M. Claude empfiehlt:

Machen Sie es sich gemütlich, gönnen sich ein paar ruhige Minuten und besuchen den Hauptstadtgartenblog. Dort finden Sie eine ganze Blogparade zum Thema „Die schönsten Gartenbücher“. Es erwartet Sie eine wahre Fülle an schönen Büchern. Kunterbunte Buchvorstellungen, die Lust auf Pflanzen, Garten & mehr machen. Vielleicht ist sogar ein ideales Geschenk für Ihre Lieben mit dabei. Schmökern Sie sich genüsslich durch den grünen Dschungel der vorgestellten Gartenbücher.
Viel Freude!

DIE SCHÖNSTEN GARTENBÜCHER: BLOGPARADE

5 Kommentare zu „Die schönsten Gartenbücher: Wohnen in Grün, eine Buchvorstellung“

  1. Liebe Dani,
    das Projekt von Igor Josifovic und Judith de Graaff finde ich auch total toll und verfolge es begeistert bei Instagram. Dass die beiden dazu ein Buch gemacht haben, ist einfach super toll! Ich freu mich riesig, dass Du es im Rahmen der Gartenbuch-Blogparade vorgestellt hat, weil es auch was fuer Leute ist, die Pflanzen lieben und keinen eigenen Garten haben.
    Herzliche Gruesse,
    Caro

  2. An diesem Buch schleiche ich schon eine ganze Weile in der Buchhandlung vorbei…jetzt werde ich es mir noch einmal genauer ansehen. Danke fuer die Empfehlung und liebe Gruesse, Carla

  3. Liebe Carla,
    ich hoffe, es gefaellt dir. Aber das Buch ist nicht ganz ungefaehrlich und so sind bei mir nach der Lektuere und der Buchvorstellung ein paar neue Zimmerpflanzen eingezogen…
    Liebe Gruesse
    Dani

  4. Liebe Caro,
    war mir ein grosses Vergnuegen!
    Besonders gut gefaellt mir ja, wie Igor Josifovic seine Schuetzlinge pflegt, fast koennte man sagen feiert: Handy aus, Musik an und volle Konzentration auf die Zimmerpflanzen. Nachahmenswert:)
    Liebe Gruesse
    Dani

  5. Liebe Kathrin,
    gratuliere, dass du es schafftst, eine Zitrone zu ueberwintern, chapeau!
    Habe deine Buchvorstellung “Lieblingsrosen finden&verlieben fuer die Blogparade schon gelesen und meine Rose gefunden.
    Liebe Gruesse
    Dani

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top