WENN TULPEN BLÜHEN GEHT DIE SONNE AUF

Kein Tag ohne Tulpen

Wer träumt nicht davon, Tulpen ganzjährig in Haus und Garten zu genießen? Wenn es übers Jahr schon nicht möglich ist, dann wenigsten so lange wie möglich.

Noch bevor sich die Tulpenzwiebeln in der Erde zu öffnen beginnen, werden schon die ersten Tulpen in den Geschäften angeboten. Einfarbig, bunt, gestreift oder gesprenkelt, Tulpen gibt es in so vielen wunderschönen Farben, dass man sich oft nur sehr schwer für eine Sorte entscheiden kann.

Für mich kommen zu dieser Jahreszeit nur Tulpen in die Vase.  Mit dem ersten Strauß Tulpen am Esstisch beginnt symbolisch der Frühling, der erste Lichtblick und Meilenstein im Gartenjahr.
Tulpen vertreiben den Winterblues, stimmen ein auf die neue Garten- und Balkonsaison, sind eine Augenweide, einfach schön und machen glücklich!

M. Claude empfiehlt:

Belohnen Sie sich doch einfach einmal selbst mit einem bunten Tulpenstrauß ganz nach Ihrem Geschmack und genießen die Farbenpracht Ihrer persönlichen Komposition. Vielleicht nehmen Sie sich bei der Gelegenheit auch gleich vor, heuer im Herbst (endlich) auch Tulpenzwiebeln zu setzen, um sich im nächsten Jahr an einem betörend schönen Tulpenbeet berauschen zu können. Aber keine Panik, noch ist nicht aller Tage Abend, auch jetzt können noch vorgetriebene Tulpen in die Erde gepflanzt werden.
Auf dass Ihre Tulpenträume wahr werden.

1 Kommentar zu „Tulpen täglich auf dem Tisch“

  1. Danke fuer den Tipp, M. Claude.
    Jedes Jahr im Fruehling bedaure ich keine Tulpenzwiebel gesetzt zu haben. Das werde ich jetzt gleich nachholen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top